Biografien der Künstler

Mauricio Virgens (Bariton)

aus Brasilien/Deutschland

Bariton

 

Mauricio Virgens ist ein brasilianischer Bariton. Seine musikalische Ausbildung absolvierte er in seiner Heimatstadt Salvador, in Bahia.

2000 übersiedelte er nach Deutschland um seine Ausbildung als Sänger der klassischen Musik bei Grace Bumbry, Graciela Alperyn, Edda Moser und Walter Berry fortzusetzen.Zudem nahm er an zahlreichen Meisterklassen und Gesangswettbewerben teil. Im Jahr 2003 war Maurício Virgens Preisträger des Schloss Rheinsberg Gesangswettbewerbes. 2006 war er Preisträger am Wettbewerb für Opernsänger im Center für Contemporary Opera in New York. 2008 gab der brasilianische Bariton sein Debüt in der Carnegie Hall.

Andrea Bien (Sopranistin)

aus São Paulo, Brasilien

Sopranistin

Andrea Bien, ist eine lyrische Sopranistin.  Sie studierte an der Musikschule des Stadtbezirkes São Paulo und absolvierte ihr Gesangsstudium an der Freien Universität für Musik in São Paulo.  Seit mehr als 10 Jahre tritt sie live an verschiedenen Events auf und singt sowohl

klassische wie Schlagermusik zusammen mit angesehenen Künstlern. Sie sang auf Eröffnungsshows von berühmten brasilianischen Künstlern, wie das Volksmusik Duo Victor und Léo, und Alexandre Pires.

Flávio Benedito (Pianist)

aus Brasilien/Deutschland

Pianist

Flavio Benedito ist Chemieingenieur und arbeitet als Forscher beim Chemiekonzern BASF Deutschland. Seit seinem 8. Lebensjahr spielt er Klavier. Des Öfteren spielt er auf spiritistischen Events und erfreut die Anwesenden mit seinem Talent und seiner Virtuosität.

Yara L.R. Borges - Pianistin

aus Brasilien - Schweiz

Yara L. R. Borges wurde in Anápolis, Brasilien geboren.

Nach dem Bachelor an der Staatliche Universität  in João Pessoa, Brasilien, hat sie 1996 am Konservatorium Bern die Reifeprüfung erlangt. Im Jahr 2001 schloss sie an der Martin-Luther-Universität in Halle ihren Master in Musikerziehung, Hauptfach Klavier, mit Auszeichnung ab.

Sie nahm teil an Master-Classes bei: Arnaldo Estrella (Brasilien), Sebastian Benda (Österreich), Caio Pagano (USA), Dinorah Varsi (Deutschland), Elgin Roth (Deutschland), Yara Bernette (Deutschland) und Charles Rose (USA).

Als Pianistin ist Yara Borges sowohl als Solistin wie auch als Kammermusikerin tätig. In Brasilien erhielt sie an verschiedenen Klavierwettbewerben Preise (in Porto Alegre, Araçatuba, Salvador und São Paulo). Auftritte folgten in der Schweiz, Brasilien, Deutschland, Österreich, Argentinien, Kroatien und Slowakei.

Yara Borges machte mehrmals zusammen mit João Bastos, Querflöte, Konzertreisen in Südostasien durch Singapur, Kuala Lumpur und Lummut (Malaysia), Hanoi (Vietnam) und Yangon (Myanmar).

Sie trat mit verschiedenen Musikern auf wie: Gabriel Rivano, Edson Beltrami, Rodrigo Botter Maio, Aldo Reis, Luiz Alves da Silva und mit der Kammerphilharmonie Graubünden (Daniel Jakobi, Dirigent) sowie dem Orquestra Sinfônica de Porto Alegre (Eleazar de Carvalho, Dirigent).

Ihr Repertoire umfasst klassische, brasilianische und argentinische Musik.

Please reload